Arbeitsgruppe zur Förderung von Eutergesundheit und Milchhygiene in den Alpenländern e.V.

Ziele und Aktivitäten

Die Gruppe erarbeitet Vorschläge, die zu einer Verbesserung und zu einer Harmonisierung der Rohmilchanalytik in den AFEMA-Mitgliedsländern beitragen. 

Es gibt zur Zeit 3 Hauptaufgabengebiete an denen die Expertengruppe arbeitet:

Qualitäts- Leitfaden für die Rohmilchanalytik
Die Dokumente sollen dazu dienen, einen gemeinsamen Mindeststandard für den Betrieb von Routinegeräten bei der Rohmilchanalytik einzuhalten. Die Unterlagen wurden aus praktischen Erfahrungswerten der Gruppenmitglieder und Vorgaben der Gerätehersteller erarbeitet.
Zur Zeit wird auch ein Leitfaden erstellt, der nach den internationalen Standards von IDF/ ISO ausgerichtet ist. Unter Downloads steht die aktuelle Fassung des Leitfadens zur Verfügung.

Referenzmaterialienkatalog
Die Gruppe erstellt einen Katalog, in dem sekundäre Referenzmaterialien aus der Rohmilchanalytik aufgelistet sind. Der Katalog soll eine Hilfestellung für Laborleiter sein, die neues Referenzmaterial suchen und dabei auf praktische Erfahrungswerte anderer Labors zurückgreifen möchten. 
Die einzelnen Referenzmaterialien  beinhaltet  Angaben über das Produkt, Untersuchungsparameter, Hersteller, Vertrieb, Versand, Lagerbedingungen, Haltbarkeit, Eigenschaften, Literaturangaben und Erfahrungswerte der Anwender.

AFEMA-Sterntest
Der AFEMA-Sterntest dient dem Vergleich von Laboratorien und ist ein praktischer Beitrag zur Harmonisierung der Rohmilchuntersuchung zwischen den teilnehmenden Ländern. Den Teilnehmern werden von der HBLFA Tirol/ Standort Rotholz je Untersuchungsparameter zwei konservierte Milchproben zugeschickt, die in den Labors untersucht werden. Die HBLFA Tirol/ Standort Rotholz stellt auch die Referenzwerte bereit. Die Ergebnisse werden von der Agrarmarkt Austria (AMA) in Wien ausgewertet und grafisch über Youdenplots dargestellt. Der Sterntest wird zwei Mal pro Jahr (Mai, November) durchgeführt und derzeit von 21 Teilnehmern aus 6 Ländern genutzt.

Schwerpunkte des Arbeitskreises QuiRo und der Projektgruppe QU/ QM:

  • Erstellung und Pflege von Leitfäden für den Betrieb von Routine- Untersuchungsgeräten in
    Rohmilch- Prüflaboratorien
  • Erstellung und Pflege eines sekundären Referenzmaterialen- Kataloges
  • Erstellung von Geräte- und Untersuchungsdaten in den AFEMA- Ländern
  • Durchführung und Optimierung des AFEMA- Sterntests 
  • Erarbeitung eines "AFEMA- Proficiency- Testing- Scheme"
  • Bereitstellen von Ideen und Objekten für die AFEMA- Homepage
  • Bereitstellung und Auswertung von statistischem Untersuchungsmaterial
  • Einbringen von Kundenwünschen (AFEMA-Mitglieder) bei den Geräteherstellern
  • Diskussionsforum für Neuerungen, Früherkennung von Problemen und Bedürfnissen bei der Rohmilchanalytik
  • Gegenseitige fachliche Unterstützung bei Problemlösungen (Erfahrungsaustausch)
  • Gemeinsame Interessen extern vertreten
  • Erfahrungsaustausch bei der Arbeitssicherheit
  • Funktion als "virtuelles Prüflabor"